Unlike similar macrolide-antibiotics order zithromax mexico has a unique ability to go through into any cells.

Prague Fertility Centre in den neuen Räumlichkeiten
Prague Fertility Centre - modernste IVF Laboratorien

Warum Sie Prague Fertility Centre auswählen sollten?

Langjährige Erfahrung in der Behandlung von Unfruchtbarkeit
  • langjährige Erfahrung in der Behandlung von Unfruchtbarkeit
  • PFC ist spezialisiert auf die IVF Behandlung bei Frauen über 40 Jahren
  • Vorbeugendes Programm für die Erhaltung der Fruchtbarkeit
  • Asynchroner Embryo Transfer – ASET
  • individuelle Behandlung und hohe Erfolgsrate
  • Garantie und spezielle Leistungsangebote

Langjährige Erfahrung in der Behandlung von Unfruchtbarkeit

Sonja Lazarovska, MD.

Sonja Lazarovska, MD.


Fachärztin für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Fertilitätsbe­handlungen

  • 21 Jahre Fachtätigkeit im Bereich Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Fachrichtung Reproduktionsme­dizin
  • pränatale Diagnostik einschl. invasiver diagnostischer Methoden
  • endoskopische Operationen, Reproduktions-endokrinologie

    Mehr

Daniel Hlinka, MVD., PhD.

Daniel Hlinka, MVD., PhD.


ESHRE Certified Senior Clinical Embryologist

  • im Jahre 1994 brachte er das erste mittels ICSI Methode gezeugte Kind in der Tschechischen Republik zur Welt
  • er trug maßgeblich zur klinischen Anwendung der genetischen Präimplantati­onsdiagnostik (PGD) bei
  • Er war der Erste, der die kontinuierliche Embryoüberwachung und die nichtinvasive Vorhersage chromosomaler Anomalien in die Praxis einführte.

    Mehr

Neuigkeiten

PFC bevorzugt die Strategie des Embryonentransfers VOR dem 5. Entwicklungstag

Auf Grundlage der neuesten Studien bevorzugen wir den Embryonentransfer am 3. Tag ihrer Entwicklung, und zwar aufgrund der Erfolgserhöhung der Infertilitätsbe­handlung im Hinblick auf die Sicherh ...

, mehr PFC bevorzugt die Strategie des Embryonentransfers VOR dem 5. Entwicklungstag
PFC bevorzugt die Strategie des Embryonentransfers VOR dem 5. Entwicklungstag

LAISS - Laser-Assisted Immotile Sperm Selection

Das Prague Fertility Centre hat im August als erstes Zentrum in der Tschechischen Republik die Methode Laser-Assisted Immotile Sperm Selection (LAISS) eingeführt. LAISS ist eine Methode, die eine ...

, mehr LAISS - Laser-Assisted Immotile Sperm Selection
LAISS - Laser-Assisted Immotile Sperm Selection

Transparez Ihrer Behandlung, bessere Kultivierungsbedingungen und mehr Information zu Embryonen

Wegen der großen Nachfrage nach verbesserten Kultivierungsbe­dingungen und mehr Informationen über Ihre Embryonen, haben wir unsere IVF Labors mit der neuesten Technologie, dem „Embryoskop“, ausg ...

, mehr Transparez Ihrer Behandlung, bessere Kultivierungsbedingungen und mehr Information zu Embryonen
Transparez Ihrer Behandlung, bessere Kultivierungsbedingungen und mehr Information zu Embryonen

Mehr Neuigkeiten

Strana: 1 | 2

Haben Sie Interesse an einer Beratung mit einem unserer Experten?

Hinterlassen Sie uns bitte Ihren Kontakt und wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.

Beratung in deutscher Sprache
Sie werden von einem unserer Experten kontaktiert.
Wir garantieren absolute Vertraulichkeit.
Wir garantieren, dass Ihre Kontaktdaten nur zum gennanten Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben werden. Sie können auch eine Antwort verlangen, ohne Ihren Namen bekanntzugeben.

international angeben, Beispiel: +49 123456

Ich interessiere mich für:


Patientenportal

Virtueller Besuch

Unser Angebot: Neue Methode LAISS

Das Prague Fertility Centre führt als erstes Zentrum in der Tschechischen Republik die Methode Laser-Assisted Immotile Sperm Selection (LAISS) ein.

Dabei handelt es sich um eine Methode, die einen Laser zur Identifizierung lebender, nicht motiler (unbeweglicher) Spermien für eine anschließende ICSI nutzt.

Mehr über die Methode LAISS

Transparez Ihrer Behandlung, bessere Kultivierungsbe­dingungen und mehr Information zu Ihren Embryonen

Wegen der großen Nachfrage nach verbesserten Kultivierungsbe­dingungen und mehr Informationen über Ihre Embryonen, haben wir unsere IVF Labors mit der neuesten Technologie, dem „Embryoskop“, ausgestattet.

Der Embryoskop Zeitraffer Inkubator bietet verbesserte Embryo Selektionsmöglichke­iten durch ungestörte stabile Inkubation und Zeitraffer-Beobachtung. Während der Embryoskop Inkubator eine extrem stabile Kultivierungsum­gebung für die Embryonen garantiert, können gleichzeitig qualitativ hochwertige Bilder der Embryo-Entwicklung gewonnen werden.

Aus diesen Bildern wird ein Zeitraffer-Video der Embryo-Entwicklung erstellt, welches eine noch genauere Embryoanalyse ermöglicht, und zur Auswahl der besten Embryonen für Transfer oder Kryokonservierung herangezogen wird.

In der traditionelle Beurteilung der Embryonen ist die Information über die Embryo-Entwicklung limitiert. Durch die Verwendung von Zeitraffer-Analysen können Embryologen früher unbemerkte Entwicklungsmuster und Ereignisse in der Embryo-Enticklung erkennen, die das Implantationspo­tential nachweislich beeinflussen.

Neue Selektionsmethode für Spermien bester Qualität

Prague Fertility Centre hat eine neue Generation des Magnetisch Aktivierten Zellsortierun­gssystems eingeführt – eine effiziente Methode um intakte Spermien zu selektieren und Schwangerschaf­tsraten zu erhöhen.

Mehr

Prague Fertility Centre bietet erstmals Asynchronen Embryo Transfer (ASET) an

Die Qualität der Embryonen ist zwar ein wichtiger Erfolgsfaktor, aber aktuelle Forschungen zeigen, dass die Empfänglichkeit der Gebärmutterschle­imhaut ebenfalls eine bedeutende Rolle für den Erfolg dürfte. Mit Endometrium-Empfänglichkeit ist der Zustand gemeint, in dem die Gebärmutterschle­imhaut für die Einnistung des Embryos bereit ist.

Bei Paaren, bei denen Embryotransfer mit qualititiv guten Embryonen wiederholt nicht zu einer Einnistung geführt haben, könnte der Grund für das Fehlschlagen an der Beschaffenheit des Endometriums liegen. Der ERA-Test (Endometrial Receptivity Array) untersucht die Endometrium-Empfänglichkeit auf molekularer Ebene, sodass je nach Ergebnis das Implantationsfen­ster verschoben werden kann.

Diese neue Methode ermöglicht es dem Prague Fertility Centre im Fall des wiederholten Fehlschlagens der Implantation einen personalisierten Embryotransfer durchzuführen, das heißt, dass bei einer zeitlichen Verschiebung der Endometrium-Empfänglichkeit eine asynchrone Übertragung der Embryonen durchgeführt wird. Mehr

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Koordinatorin:

Lucie Kinclova
Telefon:+ 420 724 303 122
E-mail: kinclova@pragueivf.cz

EmbryoGen® – das neue Medium für die Embryonenkulti­vierung

Der nächste Prague Fertility Centre Beitrag zur Vorbeugung von Fehlgeburten

  • Einnistungstörun­gen?
  • Unfruchtbarkeit mit ungeklärter Ursache?
  • Vorangegangene Fehlgeburten?

EmbryoGen® – das erste dokumentierte IVF-Medium mit natürlichen Wachstumsfaktoren, hilft die Komunikation zwischen Mutter und Kind herzustellen. Mehr

Prague Fertility Centre ist das erste Zentrum in der Tschechischen Republik, das die

KONTINUIERLICHE ÜBERWACHUNG DER EMBRYONENENTWIC­KLUNG

mit anschließender digitaler Analyse der Entwicklungsdynamik zur objektiven Beurteilung der Embryonen durchführt.

Mehr

In Prague Fertility Centre werden neueste Behandlungsmethoden angewendet:

PICSI

PICSI ist eine modifizierte mikromanipulative ICSI Methode. Die PICSI-Methode verbindet die Vorteile der spontanen Fertilisation mit den Vorteilen der ICSI-Methode.

Mehr

.